23.03.2012

Beim Kloster Reutberg
Beim Kloster Reutberg

Heute ware es ganztags sonnig, wenn auch die Sonne immer hinter einem leichten Dunstschleier verbrogen war und nicht ihre volle Kraft entfalten konnte. Die Berge waren heute nicht sichtbar. Es sah so aus als ob sie niemals dagewesen sein könnten... Sogar aus nächster Nähe (bei Reutberg) konnte man nur die allernächsten Berge sehen. Beim Sonnenuntergang war die Sonne wegen des Dunstes wieder sehr farbenprächtig - erst orange dann richtig rot. Ein Abendrot gab es dafür nicht.

 

Natur

Blütenmeer in unserem Garten! Neu sind Buschwindröschen und Puschkinien. Die Narzissen werden bald aufbrechen. Die Tulpen werden sich noch ein bisschen Zeit lassen. Die Pfingstrosen spitzeln schon 3 bis 4 cm aus dem Boden auch die Akeleien sprießen schon. Heute habe ich das erste Veilchen gesehen! Hummeln sind unterwegs.

 

Die Winterlinge hingegen blühen ab und auch die Schneeglöckchen schauen schön langsam immer trauriger aus...

 

Bauernregeln am 23.03.

Weht kalter Wind am Ottotag, das Wild noch vier Wochen Eicheln mag.

--> nee, nee, einen kalten Wind hatten wir heute nicht!

 

Weht kalter Wind am Ottotag, das Wild noch vier Wochen Eicheln mag.Weht kalter Wind am Ottotag, das Wild noch vier Wochen Eicheln mag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Homepage Übersetzung
Loading
Google Site Search
WetterOnline
Das Wetter für
München
Mehr auf wetteronline.de
CURRENT MOON

Jimdo-Startseite

 

Neues Layout: F4052

 

Bisheriges Layout: F535

 

testhalber (manchmal)
Layout: F533