Indochinit

Tektit (Indochinit) aus dem Pai-Ling-Distrikt (Thailand)
Tektit (Indochinit) aus dem Pai-Ling-Distrikt (Thailand)

Indochinite gehören zu den Tektiten, natürlichen Gläsern, die beim Einschlag von Meteoriten entstanden sind. Sie sind aus irdischem Material entstanden und keine Meteoriten!

 

Auf der Erde existieren vier größere Streufelder, auf denen Tektite gefunden werden: Das größte, das australasiatische Feld, umfasst Südaustralien, die Philippinen, Indonesien und Teile von Indochina und die Volksrepublik China.

 

Die im Gebiet von Indochina (Vietnam, Kambodscha, Laos, Thailand) gefundenen Tektite werden als Indochinite bezeichnet.

 

Charakteristisch bei den Indochiniten aus Thailand sind die dunkle Farbe sowie die tiefen Schmelzlöcher und Gruben, ähnlich den Regmaglypten, die an Eisenmeteoriten auftreten. Vom Gesteinstyp her ähneln sie dem irdischen Obsidian, sind aber sehr silikatreich und nahezu wasserfrei.

 

Der zugehörige Meteorit ist möglicherweise vor 750.000 Jahren im Tonkin-Becken vor dem heutigen Vietnam eingeschlagen, das damals noch trocken lag.

Homepage Übersetzung
Loading
Google Site Search
WetterOnline
Das Wetter für
München
Mehr auf wetteronline.de
CURRENT MOON

Jimdo-Startseite

 

Neues Layout: F4052

 

Bisheriges Layout: F535

 

testhalber (manchmal)
Layout: F533