Kombination Faltrad und Pedelec

Komisch, warum gibt es nur immer das, was ich mir wünsche, nicht zu kaufen... warum muss man entweder Kompromisse eingehen oder sich eine Umgehungs- lösung einfallen lassen?

 

Machen wir es kurz: was sind meine Anforderungen an mein Pedelec in spe?

 

Das Pedelec möchte ich - so einfach wie möglich - im Auto mitnehmen können, es soll daher faltbar sein und es soll möglichst leicht sein. Da ich das Pedelec auch in die Berge mitnehmen möchte, sollte es mindestens 24 Zoll Radgröße haben und vorne gefedert sein. Und dann sollte das Fahrrad noch eine Nabenschaltung haben, um das Ganze möglichst wartungs- und pflegearm zu gestalten...

 

Bauart: Faltrad
Radgröße: 
24 oder (lieber) 26 Zoll
Gewicht: unter 20 kg
Federung: möglichst vorne und hinten gefedert
Schaltung: mindestens 7 Gänge, am besten Nabenschaltung, z.B. Shimano Nexus Alfin, ggf. vielleicht auch ein Automatikgetriebe...
Geschwindigkeit:   Motorunterstützung bis 25 km/h (= Pedelec, nicht eBike)
Preis: ca. 2.000 EUR

 

Die meisten Falträder (und es gibt schon einiges in der Kombination Faltrad und Elektroantrieb) fallen damit flach, weil sie nur 20 Zoll Räder haben.

 

Genau genommen habe ich in der oben genannten Kombination kein einziges Modell gefunden! Was also bleibt, ist ein Eigenbau, wenn man ein entsprechendes "Händchen" dafür hat oder ein individueller Aufbau, also ein sog. customized* oder custom-made** bike, siehe Unterseite... man suche also ein passendes Fahrrad und dazu einen guten Elektroantrieb und ggf. ein Automatikgetriebe.

 

Okay, das Fahrrad ist Geschmackssache... der Markt ist riesig! Es gibt auch faltbare Mountainbikes. Obwohl mir die Sitzposition bei diesen Rädern eigentlich zu extrem ist.

 

Wichtig ist also der Elektroantrieb: leicht soll er sein, einen guten, leistungs- starken Akku soll er haben... Normalerweise würde man wohl zu einem Rad- nabenmotor am Vorder- oder Hinterrad greifen... ich allerdings würde mich lieber für einen Mittelmotor, also einen Tretlagermotor entscheiden.

 

Auf der Unterseite "Pedelecs" beschäftige ich mit Nachrüstsätzen, insbesondere für Tretlagermotoren. Dort habe ich immerhin zwei sehr interessante Alternativen gefunden. Die eine, Sunstar iBike, ist eine auch finanziell erschwingliche Lösung für ca. 1.300 EUR und die andere ist eine sehr schlanke aber auch sehr teure Lösung (Vivax Assist für ca. 2.500 EUR).

 

Auf einer zweiten Unterseite mache ich mir Gedanken zu Falträdern, die sich gegebenenfalls für einen Nachrüstsatz eignen könnten.

 

Die dritte Unterseite beschäftigt sich mit dem Thema Automatikgetriebe, Hier gibt es mittlerweile eine Lösung (NuVinci), die sich insbesondere auch für Pedelecs und eBikes eignet. Wenn man keine ganz so extremen (Mountainbike) Touren vor hat, meines Erachtens eine wirklich interessante Alternative!

 

* customized: „individuell aufgemacht, kundenspezifisch getunt“

** custom-made: „maßgeschneidert, spezialangefertigt“,

Homepage Übersetzung
Loading
Google Site Search
WetterOnline
Das Wetter für
München
Mehr auf wetteronline.de
CURRENT MOON

Jimdo-Startseite

 

Neues Layout: F4052

 

Bisheriges Layout: F535

 

testhalber (manchmal)
Layout: F533