Vogel-Spezialisten

München und Umkreis:

Diese Auflistung hat keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit! Frau Dr. Reball kennen wir beide, mein Charlie und ich... und ich kann nur sagen, dass wir höchst zufrieden sind! Frau Dr. Reball unterhält auch einen Notdienst.

 

Ganz allgemein:

 

Vogel-Krankheiten

 

Vogelnetzwerk

Das Vogelnetzwerk ist das größte deutschsprachige Portal für Vogelfreunde.

 

Es gibt allgemeine Foren (z.B. Ernährung, Recht und Gesetz etc.) aber auch auf verschiedene Papageienarten (z.B. Graupapageien, Amazonen, Aras, Kakadus etc.) spezialisierte Foren. Natürlich gibt es auch Spezialforen z.B. für Sittiche, Prachtfinken, Kanarienvögel, Weichfresser (z.B. Beos), Hühner- und Entenvögel, Taube, Wildvögel. Darüber hinaus gibt es einen Bereich zur gegenseitigen Hilfe, z.B. Vogelbetreuung - nach PLZ-Bereichen sortiert, Vermittlungsforum etc.

 

Wirklich empfehlenswert, eine Fundgrube zu den verschiedensten Themen!

 

Vogelmagazin "Pirol"

 

ABC der Papageienhaltung

Graupapageien

 

Unarten

Verhaltensstörungen

 

Schreien

 

Federrupfen:

ACHTUNG: Das Federrupfen kann organische Ursachen haben, deshalb ist unbedingt ein Gang zum vogelkundigen Tierarzt angesagt!

 

Leber- und Nierenschäden können ursächlich sein. Der Vogelkörper wird nicht mehr im richtigen Maß entgiftet und Giftstoffe werden über die Haut - das größte Organ - ausgeschieden. Das führt zu Juckreiz! Der Vogel versucht sich durch vermehrtes Putzen, Kratzen und ggf. Ausreißen von Federn Linderung zu verschaffen.

 

Natürlich kann das Federrupfen auch mit einer nicht artgerechten Papageienhaltung zu tun haben, z.B. Einzelhaltung, Langeweile, wenig Beschäftigung bzw. Bewegung, zu geringe Luftfeuchtigkeit, keine Bademöglichkeit, Ernährungsfehler etc. Aber auch sonstige Streßfaktoren, z.B Änderungen in der Umgebung können entsprechende Auswirkungen haben.

 

 

Klugheit

  • Scienceticker.info: Papageien können folgern (für einen Papageienbesitzer wahrscheinlich eher nicht so sehr überraschend :-)

 

Graupapagei Alex

Alex ist mittlerweile leider tot, er starb im September 2007 und wurde 31 Jahre alt. Er wurde bekannt durch verschiedenste Versuchsaufbauten, bei denen Gegenstände in Kategorien einzuteilen waren und andererseits das Prinzip von gleichen und ungleichen Gegenständen zu verstehen war.

 

Nach den insgesamt 19 Jahren Training hatte Alex einen eigenen Wortschatz von insgesamt 200 Wörtern, die er äußern konnte, und einen Wortschatz von ungefähr 500 Wörtern, die er verstehen konnte.

 

Außerdem konnte er – begrenzt – zählen und selber Wünsche äußern. So sagte Alex zum Beispiel, wenn ihm das Fragespiel nicht mehr gefiel „I’m gonna go away“, (Ich werde weggehen) und wenn der Forscher sich verärgert zeigte, versuchte Alex die Situation durch „I’m sorry“ (Tut mir leid) zu entschärfen.

 

Wenn er per „Wanna banana“ eine Banane erbeten hatte, aber eine Nuss angeboten bekam, schaute er schweigend vor sich, wiederholte den Wunsch nach einer Banane oder nahm die Nuss und warf sie mit seinem Schnabel gegen den Forscher.

 

Alex' Verständnis von Zahlen lag im Bereich von unter 7. Wenn er gefragt wurde, wie viele Objekte einer bestimmten Farbe auf einem Brett liegen, gab er in 80 % aller Fälle die richtige Antwort.

 

 

Alex wurde von Irene Pepperberg betreut. Ihr Arbeitsgebiet sind die Grundlagen von Sprache und Kommunikation. Sie untersucht unter anderem die Unterschiede in der Gehirnfunktion zwischen Säugetieren und Vögeln.

 

Irene Pepperbergs Studien mit dem Graupapagei Alex gelten als ein Meilenstein der Sprachforschung. Alex’ Wortschatz sowie die gezielte Anwendung desselben haben zu einer Neubewertung der kognitiven Fähigkeiten von Vögeln geführt. Alex’ Fähigkeit, die Bedeutung von Worten zu erkennen und anzuwenden, werden von der Forscherin als vergleichbar zu der eines zweijährigen Kindes betrachtet.

 

Irene Pepperberg ist gleichermaßen im Schutz wildlebender Papageien engagiert.

 

Homepage Übersetzung
Loading
Google Site Search
WetterOnline
Das Wetter für
München
Mehr auf wetteronline.de
CURRENT MOON

Jimdo-Startseite

 

Neues Layout: F4052

 

Bisheriges Layout: F535

 

testhalber (manchmal)
Layout: F533