Zum Einstieg erstmal ein paar Zitate zum Thema Foto-Hardware:

 

Für mich sind Kameras Werkzeuge. Sie sind ein Mittel zum Zweck. Sie sind wichtig, aber man sollte sich nicht zuviele Gedanken um sie machen. ~Frans Lanting

 

Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera. ~Gisèle Freund

 

 

 

Ja, tatsächlich, ich hatte auch schon ein paar digitale Kameras, die keine Panasonics oder zumindest keine Traveller Zooms (tz's) waren und mit denen man auch schon schöne Fotos machen konnte ;-)

 

Hier also ein kleiner Ausflug in die Kamera-Vergangenheit, von neuerem Modell (oben) bis altes Modell (ganz unten).

 

 

Die Fotos unten wurden immer mit der Kamera aufgenommen, die gerade beschrieben wird.

 

 

Pentax Optio W90

30.09.2010
Fliegenpilz

Die Pentax Optio W90 (2010) ist  eine kleine rustikale, wasserfeste Outdoor-Kamera, die man insbesondere bei nassem Wetter gut einsetzen kann. Man soll sogar Unterwasser-Aufnahmen machen können - ich habe das aber nie probiert. Sie hat eine recht gute Makro-Funktion und als Besonderheit einige LEDs rund ums Objektiv, mit deren Hilfe man das Makro-Objekt gut ausleuchten kann. Sie hat 12.1 Mio Pixel und einen 5-fach Zoom (28 bis 140 mm). Ich habe sie selten im Gebrauch, weil ich sie nicht so gut bedienen kann...

 

 

 

Panasonic Lumix DMC-FZ8

Die Panasonic DMC-FZ8 ist mein Einstieg in die Panasonic-Welt (2008), der Welt, der ich bisher mit all meinen tz's treu geblieben bin.

 

Mit dieser Kamera begann ich mich etwas mehr in die Möglichkeiten einzuar- beiten, da mit ihr einige manuelle Einstellungen möglich sind. Sie hat 7.2 Mio Pixel, einen 12-fach Zoom mit 36 bis 432 mm und 2,5'' TFT-LCD-Monitor. Mit dieser Kamera habe ich mich etwas geärgert, denn nur wenige Monate nach ihrem Kauf (Mai 2008) kam der deutlich attraktivere Nachfolger FZ18 (August 2008) mit 8.3 Mio Pixel und einem 18-fach Zoom, 28 bis 504 mm.

 

Mit dieser Kamera kann man sowohl sehr schöne Makros als auch tolle Zoom-Fotos machen. Ich nutze sie jetzt schon lange nicht mehr.

 

Geburtstagsrose
Geburtstagsrose
Partielle Mondfinsternis vom 31.12.2009
Partielle Mondfinsternis vom 31.12.2009

Meine Erfahrungen:

 

pro:

  • Leica Objektiv
  • hoher Zoombereich (bis 432mm)
  • gute Makrofunktion
  • effektiver Bildstabilisator
  • manuelle Einstellung möglich

 

con:

  • kein Weitwinkel (36mm)
  • "nur" 8 Mio Pixel
  • Rauschen, allerdings erst bei höheren ISO-Werten
  • nicht für die Hosentasche geeignet, man braucht 'ne extra Tasche

 

Fazit:

Die FZ8 ist eine prima Kamera, insbesondere wenn man mal näher ran möchte. Allerdings habe ich mich ziemlich geärgert, weil nur kurze Zeit, nachdem ich die Kamera gekauft hatte, das neue Modell FZ18 mit noch höherem Zoom herauskam. Und das obwohl ich mich auf den einschlägigen Internetseite über Neuankündigungen kundig gemacht und dort nichts gefunden hatte.

 

Produktlink:

Panasonic: DMC-FZ8

 

Testberichte:

dpreview.com

 

 

Kodak V570 Dual Lens

Das Ulmer Münster
Das Ulmer Münster

 

 

 

 

 

Die Kodak V570 Dual Lens hatte ein ganz besonderes Konzept: sie hat zwei Objektive: ein Super-Weitwinkel-Objektiv (23 mm Festbrennweite) und ein "normales" Objektiv mit optischem 3-fach Zoom (bis 117 mm) bei 5.1 Mio Pixel und einem 2,5'' TFT-LCD-Monitor.

 

Mit dieser Kamera habe ich gerne gearbeitet, mit ihr habe ich einige tolle Weitwinkelaufnahmen aufgenommen, z.B. das Ulmer Münster (siehe links), das tatsächlich aus nur einem Foto besteht, also nicht zusammengesetzt ist.

 

Schade, dass Kodak jetzt Pleite ist und Insolvenzantrag stellen mußte! Ich erinnere mich noch an die analogen Filme: Kodak waren eigentlich immer die besten.

Nikon Coolpix P4 VR

Die gefasste Donauquelle in Donaueschingen
Die gefasste Donauquelle in Donaueschingen

Die Nikon Coolpix P4 VR  war ein "Schnäppchen" (ca. 160 EUR). Sie hatte immerhin schon 8.1 Mio Pixel, einen optischen 3,5-fach Zoom, 2,5'' TFT-LCD-Monitor.

 

Ich hatte mir von dem "großen" Namen etwas mehr erwartet. Die Bildqualität entsprach nicht meinen Ansprüchen, ich hatte sie nicht sehr lange im Gebrauch.

Casio EXILIM EX-Z40

Glückliche Kuh in Bayern
Glückliche Kuh in Bayern

Die Casio EXILIM EX-Z40  kam 2007 (ca. 400 EUR), war recht klein und handlich, hatte 4.0 Mio Pixel, einen optischen 3-fach Zoom, 2'' TFT-LCD-Monitor und ein Pentax-Objektiv.

 

Eine schöne kleine Kamera - ich hatte sie lange im Einsatz und habe sie sehr gemocht.

Sony Cybershot DSC-P7

Neuseeland: Milford Sound mit Mitre Peak (links)
Neuseeland: Milford Sound mit Mitre Peak (links)

Die Sony Cybershot DSC-P7 war im Jahr 2002 mein sauteurer Einstieg (ca. 750 EUR) in die Welt der Digitalkameras: 3.2 Mio Pixel und optischer 3-fach Zoom, 1,5'' TFT-LCD-Monitor und ein ebenfalls sauteurer sony-proprietärer Memory-Stick und sauteure Akkus...

 

Sie begleitete mich auf vielen Reisen und machte sehr schöne Fotos mit dem sony-typischen leichten Blaustich.

 

Homepage Übersetzung
Loading
Google Site Search
WetterOnline
Das Wetter für
München
Mehr auf wetteronline.de
CURRENT MOON

Jimdo-Startseite

 

Neues Layout: F4052

 

Bisheriges Layout: F535

 

testhalber (manchmal)
Layout: F533