Die ersten Bilder...

 

Leider ist das Wetter jetzt zu Ostern total schlecht, drum bleibe ich momentan den "echten" Vergleich tz31/tz10 noch schuldig... kommt aber noch!

 

PS: Die Bilder in meinem Wetter- und Natur-Blog sind seit 06.04. alle mit der tz31 aufgenommen, aber teilweise nachbearbeitet!

 

Eines der ersten Fotos mit der tz31... keine Nachbearbeitung außer einem Zuschneiden: Programm "P", ISO 200, Belichtungskorrektur -0,66,  Belichtung: Spot, AF-Makro-Mode, Weißabgleich: AWB, Farb-Effekt: Vivid
Eines der ersten Fotos mit der tz31... keine Nachbearbeitung außer einem Zuschneiden: Programm "P", ISO 200, Belichtungskorrektur -0,66, Belichtung: Spot, AF-Makro-Mode, Weißabgleich: AWB, Farb-Effekt: Vivid

Vorsicht mit der Einstellung "Vivid"!

Zu dem Bild oben... für meine Begriffe könnten die Farben noch knackiger sein (aber das ist Geschmackssache und auch leicht durch Software anpassbar).

 

Leider sind in größerem Format recht viele Artefakte zu sehen, was ich eher erstaunlich finde, aber möglicherweise auch mit der Einstellung "vivid" zu tun haben könnte, denn dadurch wird der Kontrast und die Schärfe auf +2 gestellt. Leider kann man bei der tz31 ja nicht mehr die Einzelwerte Kontrast, Schärfe, Sättigung, Rauschminderung (bei der tz10 über den Menüpunkt "Bildregulierung") manuell einstellen - es gibt den Menüpunkt einfach nicht mehr... Dass "vivid" den Kontrast und die Schärfe auf +2 stellt, habe ich nur über die Exif-Daten sehen können.

 

Ich würde also sagen: Hände weg von der Einstellung "vivid", zumal die Farben dann doch nicht vom "Grauschleier" bewahrt werden :-)

 

Auf Flickr könnt Ihr übrigens die bearbeitete Version dieses Fotos sehen.

 

Bildschärfe, Kontrast und Farben

Da muss ich sagen, bin ich ein wenig enttäuscht! Die Farben sind sehr zurück- genommen, manchmal teilweise pastellig. Auch die Bildschärfe bzw. der Kontrast sind mir - ehrlich gesagt - zu wenig. Dafür schluckt wahrscheinlich die Rausch- minderung Details! Ich finde es sehr schade, dass die manuellen Einstellungen über die "Bildregulierung" (tz10) nicht mehr möglich sind.

 

Hier hoffe ich wirklich auf ein Firmware-Update, das diesen Menüpunkt wieder aufnimmt! Meine Firmware ist derzeit Version 1.0 (siehe Menüeinstellungen "Setup", Seite 6/7, "Firmware-Anz.").

 

Eine Umgehungslösung kann ggf. sein, den Kreativmodus (siehe Unterseite) "Expressiv" zu verwenden. Dadurch werden die Farben deutlich "knackiger"!

 

Ansonsten bearbeite ich sowieso ziemlich viele Fotos nach (zumal diejenigen, die ich Online stelle). Mit der Freeware "PhotoFiltre" kann man meines Erachtens die Farben am besten nachkorrigieren. Kontrast und Schärfe bearbeite ich meist mit XnView nach, wobei ich dann meist die Gammakorrektur und Schwarz-/Weiß- punkt verwende.

 

Schneller Autofokus und Auslösung

Als erstes fällt auf, dass der Autofokus spürbar schneller arbeitet und man damit sehr viel schneller fotografieren kann. Auch das Schreiben auf die SD-Karte geht sehr viel schneller (natürlich vergleiche ich mit einer SD-Karte - SanDisk Ultra II 8 GB - die ich auch schon in der tz10 benutzte).

 

Es macht jetzt richtig Spass den Auto-Bracket-Modus zu verwenden! Die Bilder der Belichtungsreihe (3 Fotos hintereinander mit verschiedenen Belichtungen) können nun wirklich ohne Probleme ohne Stativ aufgenommen werden. Es gibt kaum Verschiebungen... das ist deutlich besser als mit der tz10!

 

Auch Panoramas - die ich alle aus der Hand schieße - sind jetzt viel "ruhiger" und haben nicht mehr diese "Wellenbewegung" durch die Bildfolge. Damit muss nicht mehr soviel vom Panorama-Bild weggeschnitten werden.

 

Aus meiner Sicht arbeitet die 23-Feld-Fokussierung genauer (als bei der tz10), es werden also mehr Felder zum Fokussieren verwendet. Trotzdem hat der Autofokus oft die Gewohnheit hat, bei Makro-Aufnahmen lieber auf den Hintergrund zu fokussieren als auf das Objekt, das man aufnehmen möchte... aber da hilft ja die Spotmessung (siehe meine Unterseite Makrofotografie).

 

HDR (AutoBracket) aus der Hand, mit Photomatix und ShiftN bearbeitet
HDR (AutoBracket) aus der Hand, mit Photomatix und ShiftN bearbeitet

SD-Karte einlegen

Apropos SD-Karte... da muss man vorsichtig sein, denn die legt man in die tz31 genau andersrum ein, als in der tz 10! TZ31: das Etikett der SD-Karte schaut zur Displayseite... bei der tz10: das Etikett schaut zur Objektivseite.

 

Zooooom!

Ohne Zoom
Ohne Zoom
Voller optischer Zoom (20-fach)
Voller optischer Zoom (20-fach)
Voller i.Zoom (40-fach)
Voller i.Zoom (40-fach)

Ansichten oben durch Klicken vergrößerbar!

 

Die Fotos sind aus der Hand (ohne Stativ) aufgenommen (ISO 200) und in keiner Weise nachbearbeitet.

 

In Anbetracht der schlechten Lichtverhältnisse sind die Ergebnisse aus meiner Sicht gut geworden. Bei der 20-fachen Vergrößerung sind auch Einzelheiten, wie die Äste, gut zu erkennen. Die errechnete 40-fache Vergrößerung ist dann schon ziemlich "verrauscht" und Einzelheiten sind ziemlich verwaschen. Trotzdem ist die Qualität noch recht erstaunlich!

 

Jetzt nach einigen Fotos kann ich sagen, dass der Zoombereich der Kamera echt "geil" ist!! Auch hier hilft das schnelle Auslösen ungemein und vermeidet Verwackeln - was natürlich auch an dem verbesserten Stabilisator liegen mag. Mit i.Zoom lassen sich immer noch sehr viele Details erkennen!

 

Ich freue mich schon auf die ersten Mondaufnahmen mit dieser Kamera!

 

Karwendel + Brauneck + Benediktenwand von Jasberg aus gesehen (20-fach Zoom)
Karwendel + Brauneck + Benediktenwand von Jasberg aus gesehen (20-fach Zoom)

Makro

AF-Makro (ISO200, kein Zoom, kein Blitz) - unbearbeitet
AF-Makro (ISO200, kein Zoom, kein Blitz) - unbearbeitet

Die Rose ist sehr soft. Die Abbildung ist gut, aber was soll ich sagen... mehr Farbe, mehr Kontrast, mehr Schärfe... das würde ich mir auch hier wünschen!

Makro bearbeitet (PhotoFiltre, XnView, NeatImage)
Makro bearbeitet (PhotoFiltre, XnView, NeatImage)
Homepage Übersetzung
Loading
Google Site Search
WetterOnline
Das Wetter für
München
Mehr auf wetteronline.de
CURRENT MOON

Jimdo-Startseite

 

Neues Layout: F4052

 

Bisheriges Layout: F535

 

testhalber (manchmal)
Layout: F533